Otto Mellies

 

Otto Mellies

 

Otto Mellies (* 19. Januar 1931 in Stolp, Pommern) ist ein deutscher Filmschauspieler und Synchronsprecher. Er ist der jüngere Bruder von Eberhard Mellies (* 1929), der ebenfalls ein bekannter Film- und Fernsehschauspieler ist. 1947-1949 Besuch der Staatlichen Schauspielschule Schwerin. Er war Schüler von Lucie Höflich. Danach Engagements in Neustrelitz, Stralsund, Rostock, Erfurt, Schwerin. 1956 von Wolfgang Langhoff ans Deutsche Theater engagiert. Sein 50. Bühnenjubiläum am Berliner Deutschen Theater beging er 2006.

 

Er spielte u.a. den Tempelherrn in "Nathan der Weise" mit Eduard von Winterstein als Nathan, und die Rolle des Jupiter in "Die Fliegen". Seit 1987 spielt er selbst die Rolle des Nathan in "Nathan der Weise". Zwischenzeitlich immer wieder Charakterrollen im Fernsehen. Mit der Rolle des "Dr. Schlüter" (1965) in Achim Hübners Fünfteiler wird er über die Grenzen der DDR hinaus bekannt.

 

Literaturlesungen und Hörspiele sind durch seine unverwechselbare Stimme und Ausstrahlung immer ein spannendes Erlebnis. Otto Mellies lebt in Berlin.