Petra Andrejewski

 

Petra Andrejewski

 

- geboren in Berlin

- studierte zunächst an der Dresdner Kirchenmusikhochschule Orgel und Chordirigieren,

- danach an der HfM "Carl Maria von Weber" Oboe

- erstes Engagement in der Elbland-Philharmonie Riesa

- seit 1989 stellv. Solo- Oboistin im Orchester der Landesbühnen Sachsen

- seit 1990 Mitglied der virtuosi saxoniae (Prof. Ludwig Güttler) und den Dresdner

- Kapellsolisten (Prof. Helmut Branny)

- spielt projektweise bei den Dresdner Sinfonikern

- gründete 2001 das Ensemble Baroccolo

- mit diesem und dem Kammermusikensemble Dresden Auftritte mit Stern-Combo-Meissen, Lift, Die Prinzen, MerQury

- Autorin der 2006 im Goldmund-Hörbuchverlag erschienenen CD "Sophie Albrecht - eine vergessene Freundin Schillers"

 

www.baroccolo.de

www.dresdner-soiree.de

 

 

Mitwirkung bei:

Das alte Köln, Das alte Prag, Das alte Weimar

 

 

zurück zur Übersicht